Informationen für Tierhalter

hier auch als Druckversion

Wir für unsere Patienten...

Die Tierklinik Alt-Sammit bietet Ihnen ein Team von erfahrenen Tierärzten und Helfern. Jeder unserer Tierärzte und Mitarbeiter gewährt Ihrem Tier die bestmögliche Behandlung und Versorgung. Wir verfügen über eine umfassende Ausstattung und haben weite Möglichkeiten an diagnostischem, therapeutischem und chirurgischem Equipment bei einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle von uns angebotenen chirurgischen und medizinischen Leistungen werden ausschließlich durch Tierärzte der Tierklinik Alt-Sammit durchgeführt.

Es befinden sich ganzjährig und täglich 24 Stunden zur allgemeinen Versorgung ein Tierarzt sowie ein Chirurg im Einsatz.
 



Wie vereinbaren Sie einen Termin?

Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren bzw. eine Überweisung durchführen, nutzen Sie für planbare Untersuchungen und Termine das Büro der Tierklinik unter der Telefonnummer 038457-50777 von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr und am Samstag von 8:30 bis 13:00 Uhr.

Ihr Terminwünsche können Sie uns auch zusätzlich per Mail an
terminvergabe@tierklinik-alt-sammit.de senden.

Oft ist es nicht möglich, planbare Termine sofort zu vergeben. Ein Termin wird Ihnen dann nach Planung bis zum nächsten Tag bestätigt. Bitte geben Sie Ihre persönlichen Terminwünsche an.

Notfallbehandlungen sind in der Klinik immer möglich. Die Anmeldung eines Notfalls sollte vorzugsweise telefonisch erfolgen mit Angabe zur Art des Notfalls und eventuellen Vorbehandlungen, hierzu nutzen Sie bitte ebenfalls die 038457-50777.

Sollten Sie einmal keinen telefonischen Kontakt zu unserer Tierklinik bekommen, versuchen Sie es bitte in Kürze noch einmal. Der Diensthabende ist möglicherweise arbeitsbedingt kurzzeitig nicht in der Lage, das Telefonat entgegenzunehmen.

Gerne geben Sie uns eine Information, wenn Sie im Vorfeld der Überweisung / des Termins eine kurze Rücksprache hinsichtlich der geplanten Untersuchungen/Operationen und der zu erwartenden Kosten im Vorfeld der Einlieferung wünschen. Ein Tierarzt der Tierklinik wird Sie dann dazu kontaktieren.

Zur optimalen Versorgung sollte zur Erstvorstellung des Patienten in der Tierklinik ein kurzer Fallbericht und Daten zur bisherigen Behandlung, Medikation und den erhobenen Befunden inklusive Bildmaterialien wie Röntgen und Ultraschall vorliegen. 
 



Was erwartet Sie während des Klinikaufenthaltes Ihres Pferdes?

Während des Aufenthaltes in der Tierklinik wird Ihr Pferd von unserem Mitarbeiter Enrico Asse versorgt. Dem betreuenden Tierarzt steht zur medizinischen Betreuung Ihres Pferdes einer unserer medizinischen Mitarbeiter (Klinikpersonal) zur Seite.

Bei Ankunft Ihres Pferdes in der Klinik werden unsere Tiermedizinischen Fachangestellten sicherstellen, dass alle Informationen über die tägliche Routine

mit Ihrem Pferd, Fütterungshinweise und spezielle Notwendigkeiten bekannt sind und so eine adäquate Versorgung des Patienten gewährleistet werden kann.

Bitte nehmen Sie unmittelbar nach der Anlieferung und Einstallung Ihres Pferdes alle mitgebrachten Anbindestricke, Bandagen, Unterlagen und Transportgamaschen wieder mit.

Die Anlieferung erfolgt auf dem Haupthof der Klinik. Dieser ist durch ein Eingangstor verschlossen. Sie können dieses durch entsprechenden Tasterdruck öffnen. Bitte durchfahren Sie danach das Tor zügig, da es selbstschließend ist.

Sie können während des Aufenthaltes Ihres Pferdes den Pferdeanhänger /  Transporter auf dem Anhängerparkplatz unserer Tierklinik belassen. Wir können leider für den Verlust und die Beschädigung von bei uns geparkten Fahrzeugen und Pferdeanhängern keine Haftung übernehmen.

Tägliche Updates über den Krankheitsverlauf können Sie bei uns gerne telefonisch abfragen. Tierärzte und Helfer werden für alle Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht immer sofort Auskunft am Telefon geben können, sofern wir gerade in diesem Moment mit medizinischen Tätigkeiten beschäftigt sind.

Nutzen Sie für telefonische Rückfragen vorzugsweise die Zeit nach 12 Uhr, dann sind die tägliche medizinische Versorgung und die Visite erfolgt und wir können Ihnen aktuelle Informationen geben. Nutzen Sie bitte dazu unsere Telefonnummer 038457-50777.

Ausführliche Patientenauskünfte erfolgen nur durch die behandelnden Tierärzte. Dies geschieht einfacherweise durch ein Telefonat unsererseits. Bitte geben Sie uns dazu Ihre mögliche Erreichbarkeit telefonisch durch.

Wir informieren Ihren Haustierarzt/Überweisungstierarzt routinemäßig über den Stand der Eingangsuntersuchung und den Verlauf der Behandlung. Zur Entlassung wird eine schriftliche Befunddokumentation mit Weiterbehandlungs-empfehlungen direkt an den Haustierarzt weitergeleitet.

Es besteht für Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihr Pferd während des Klinikaufenthaltes zu besuchen.
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, Patientenbesuche und Abholungen anzumelden.

Unsere Besuchszeiten sind
Montag bis Freitag 17:00 bis 19:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag 10:00 bis 12:00 Uhr

Für Besuche außerhalb dieser festgelegten Zeiträume bitten wir um vorherige Absprache.
Bitte füttern und bewegen Sie Ihr Pferd nicht ohne Absprache mit einem Tierarzt oder Mitarbeiter der Klinik. Für Ihre eigene wie auch unsere Sicherheit bei Untersuchungen betreten Sie bitte nicht unaufgefordert Räumlichkeiten mit dem Hinweis „Röntgen“ bzw. „Kein Eingang“.
Das Freilaufenlassen von Hunden ist auf dem gesamten Klinikgelände untersagt.
Bitte geben Sie äußerste Obacht auf Ihre Kinder während des Besuches Ihrer Pferde innerhalb des Klinikaufenthaltes. Unserer Erfahrungen zeigen, dass das Verhalten der Pferde während der Untersuchungen und innerhalb des Klinikaufenthaltes sich oft von dem in der häuslichen Umgebung unterscheidet, und wir möchten vermeiden, dass es zu unnötigen Risiken für unsere jungen Besucher kommt.
 

Was ist mitzubringen? 

 

 

 


Pferdepass:

Laut Gesetzgebung muss jedes Pferd einen Equidenpass besitzen und darf nicht ohne diesen transportiert werden. Der Pass dient der Identifizierung des Pferdes. Wichtige Informationen sind für uns insbesondere der Impfstatus sowie der Arzneimittelanhang. Bitte stellen Sie sicher, dass letzterer entsprechend ausgefüllt und Ihr Pferd eindeutig als Schlachtpferd bzw. als Nicht-Schlachtpferd deklariert ist. Ist im Pass an dieser Stelle nichts eingetragen, gilt das Pferd automatisch als Schlachtpferd. Solche Pferde dürfen bestimmte Medikamente nicht erhalten. Benötigt Ihr Pferd dennoch entsprechende Medikamente, so ist eine Änderung des Status in Nicht-Schlachtpferd möglich. Diese ist jedoch unwiderruflich. Hierzu ist dann spätestens bei Abholung der Pass vorzulegen und der Arzneimittelanhang entsprechend gegenzuzeichnen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Anlieferung von unseren Mitarbeitern.
 



Versicherungsunterlagen:

Besteht für Ihr Pferd eine Versicherung (z.B. OP-Kostenversicherung, Krankenversicherung, Lebens- oder Unbrauchbarkeitsversicherung), so bringen Sie bitte alle entsprechenden Unterlagen mit, insbesondere die Versicherungspolice mit den entsprechenden Versicherungsleistungen und -bedingungen. So können wir prüfen, ob die voraussichtliche Behandlung Ihres Pferdes in den Leistungsumfang Ihrer Versicherung fällt. Bitte informieren Sie Ihre Versicherung entsprechend über eine Behandlung Ihres Pferdes in unserer Tierklinik (Schadensmeldung). Gerne sind wir Ihnen beim Ausfüllen der Versicherungsunterlagen behilflich.
 


Decken, Bandagen:

Trägt Ihr Pferd zu Hause im Stall eine Decke oder Stallbandagen, so bringen Sie diese entsprechend mit. 

 



Zusatzfuttermittel:

Die Fütterung Ihres Pferdes während des Klinikaufenthaltes richtet sich nach den geplanten Untersuchungen und Behandlungen. So ist z.B. vor Operationen oder einer Gastroskopie eine restriktive Fütterung bzw. eine Fastenzeit erforderlich. Die Grundversorgung unserer Patienten besteht aus Heu nach entsprechendem Bedarf sowie einem energiereduzierten Kraftfutter, da in der Klinik i.d.R. keine erhöhter Kalorienbedarf durch Training/Arbeit besteht. Intensivpatienten bzw. Patienten mit besonderen Bedürfnissen erhalten eine entsprechend individuell angepasste Fütterung. Bitte teilen Sie uns mögliche Besonderheiten bei der Fütterung Ihres Pferdes mit. Benötigt Ihr Pferd besondere Zusatzfuttermittel, so bringen Sie diese bitte mit und informieren uns über die entsprechende Dosierung.
 



Lahmheitsuntersuchungen:

Im Falle einer geplanten Lahmheitsuntersuchung bringen Sie bitte Ihre normalen Ausrüstungsgegenstände (Trense, Sattel, Gamaschen etc.) mit, insbesondere wenn dazu ein Vorreiten Ihres Pferdes notwendig ist. Gerne können wir hierzu nach vorheriger Absprache auch einen Reiter für Sie organisieren. Bitte klären Sie im Vorfeld telefonisch mit uns ab, ob und in welchem Maße Ihr Pferd bis zur Vorstellung in unserer Klinik weiter bewegt werden darf. Dies richtet sich vor allem nach der Stärke und dem zeitlichen Ablauf des Auftretens der Lahmheit (akut/hochgradig/chronisch/geringgradig).

Im Normalfall kann eine leichte Bewegung erfolgen, um sicherzustellen, dass das Pferd zum Zeitpunkt der Untersuchung auch eine entsprechende Lahmheit zeigt. Belassen Sie den Beschlag in gewohnter Weise. Ein vorzeitiges Abnehmen der Eisen oder eine kurzfristige Beschlagsänderung kann während der Lahmheitsuntersuchung zu einer zusätzlichen Schmerzhaftigkeit und somit zu einer erschwerten Diagnose führen.
Im Falle einer bereits erfolgten Vorbehandlung teilen Sie uns bitte Name, Dosierung sowie Art und Dauer der Verabreichung der entsprechenden Medikamente mit.
Schmerzstillende oder entzündungshemmende Medikamente sollten mindestens 48 Stunden vor dem Untersuchungstermin abgesetzt werden, da es sonst zu einer Verfälschung des Untersuchungsergebnisses kommen kann. Im Zweifelsfall halten Sie bitte im Vorfeld telefonische Rücksprache mit einem Tierarzt unserer Klinik.
 


Leistungsabrechnung / Bezahlung:

In der Eingangsuntersuchung bzw. im Eingangsgespräch kann Sie der verantwortliche Tierarzt über die zu erwartenden Kosten informieren.

Die Leistungsabrechnung der Tierklinik Alt Sammit erfolgt nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT Gebührenordnung für Tierärzte) in der aktuellen Fassung vom 27.07.2017.
Gerne können wir einen ungefähren Kostenvoranschlag für Sie erarbeiten. Auch ist es möglich, diesen entsprechend einer Budgetvorgabe mit einem entsprechenden Vorgehensplan abzugleichen. Teilen Sie uns dies bitte vorab
per Mail an terminvergabe@tierklinik-alt-sammit.de mit.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Untersuchungs- und Versorgungsaufwendungen innerhalb der Klinik aufgrund spezieller Untersuchungen und des entsprechend von uns benötigten Equipments oft höher sind als Sie es von Untersuchungen aus der Außenpraxis oder durch Ihren Haustierarzt kennen. 

Unsere Geschäftsbedingungen besagen, dass die vollständige Begleichung der entstandenen Kosten während des Klinikaufenthaltes bei bzw. vor Abholung des Pferdes erfolgt sein muss. Sofern Sie ein registrierter Kunde unserer Klinik sind und ein autorisiertes Konto bei uns besitzen, kann eine Zahlung per Rechnung erfolgen.
Die Rechnungslegung erfolgt über unsere Verrechnungsstelle der BSF.

Im Falle der Notwendigkeit einer Ratenzahlung ist dies vorab mitzuteilen. Die Ratenzahlung erfolgt ebenfalls über die BSF.

Im Falle einer für Ihr Pferd bestehenden Versicherungspolice (OP-Versicherung oder Behandlungskosten-/Krankenversicherung) teilen Sie uns dies bitte vor der Behandlung Ihres Pferdes mit. Sie sind für den Kontakt zu Ihrer Versicherung und der Mitteilung hinsichtlich der Behandlung Ihres Pferdes in unserer Klinik persönlich verantwortlich. Bitte lassen Sie mit Hilfe unserer Mitarbeiter überprüfen, ob die vorgesehene Behandlung Ihres Pferdes bei uns den von Ihnen abgeschlossenen Versicherungsbedingungen entspricht. Gerne sind wir Ihnen beim Ausfüllen der entsprechenden Versicherungsunterlagen behilflich.
 


Lokale Gastronomie und Unterkunftsmöglichkeiten

Sollten Anreise und Untersuchung doch einmal mehr Zeit in Anspruch nehmen, oder sie möchten Ihr Pferd während des Klinikaufenthaltes besuchen, so haben sie die Möglichkeit, die lokale Gastronomie und die Unterbringungs-möglichkeiten rund um die Tierklinik Alt-Sammit zu nutzen.

Im folgenden finden sie eine kleine Auswahl.


Touristeninformation Krakow am See

Markt 21, 18292 Krakow am See
Tel. 03 84 57 / 22 2 58 Fax: 03 84 57 / 23613
info1@krakow-am-see.de       www.krakow-am-see.de

Öffnungszeiten:
 

Mai & September Mo. - Fr.
Sa. & So.
09:00 - 17:00 Uhr
10:00 - 14:00 Uhr
Juni - August Mo. - Fr.
Sa. & So.
09:00 - 18:00 Uhr
10:00 - 14:00 Uhr
Oktober - April Mo., Di., Do. & Fr.
Mi., Sa. & So.
10:00 - 17:00 Uhr
geschlossen

 

Marktbäckerei Hornung
Plauer Str. 2
18292 Krakow am See

info@marktbaeckerei-hornung.de
Fleischerei Werner Nielebock
Wilhelm-Pieck-Straße 19
18292 Krakow am See

Tel. 038457 22467
Seehotel Krakow am See
Goetheallee 7
18292 Krakow am See

Tel. 038457 519997
Hotel & Restaurant "An der Seepromenade"
Goetheallee 10
18292 Krakow am See

Tel. 038457 23609
Restaurant Am Jörnberg
Jörnbergweg 25
18292 Krakow am See
Ruhetag: Dienstag und Mittwoch
(in der Nebensaison)
Tel. 038457 22224
http://www.am-joernberg.de
Hotel & Restaurant "Zum grünen Garten"
Güstrower Chaussee 31

18292 Krakow am See
Tel. 038457 517833
info@zum-gruenen-garten.de
www.zum-gruenen-garten.de
Hotel Nordischer Hof
Markt 3
18292 Krakow am See
Tel. 038457 5070
Gutshotel Groß Breesen
Dorfstraße 10
18276 Groß Breesen
Tel. 038458 500
info@gutshotel.de
www.buecherhotel.de
Van der Valk Resort Linstow
Krakower Chaussee 1,
18292 Linstow
Tel.: 038457 70
Fax: 038457 71099
linstow@vandervalk.de
linstow.vandervalk.de
     
Terminvereinbarung / Wegweiser für Tierhalter und Tierärzte
 

hier auch als Druckversion

 

 

TIERKLINIK Alt-Sammit   Lerchenweg 1 a, 18292 Alt Sammit
Tel. 038457-50777  Fax. 038457-50639
www.tierklinik-alt-sammit.de  
info@tierklinik-alt-sammit.de

 


Besucherzähler